Auf Wunsch der Kunden, zeigen wir hier ergänzend zur Artikelbeschreibung des GBA CleanJuice, wie man dieses in ein GBA Gehäuse einsetzt. Du wirst sehen, es ist wirklich einfach 🙂 

Benötigte “Bauteile”

Hinweis: Am Besten ist für den Akku-Mod ein RetroSix Gehäuse, da dieses im Batteriefach bereits so modifiziert ist, dass das CleanJuice einfach eingesetzt werden kann. Wenn du deinen originalen GameBoy damit ausstatten möchtest, zeigen wir dir direkt in Schritt 1, wie das Batteriefach aussehen muss.

RetroSix CleanJuice USB C Battery Pack für GameBoy Advance

39,90 
  • CleanJuice Akku Pak für GameBoy Advance
  • Rüste deinen GameBoy Advance von seinem leistungsschwachen AA-Batteriefach auf ein aufladbares USB-C-Akkupack auf
  • Ermöglicht so über 14 Stunden Spielzeit (auch mit einem IPS Umbau + Audio Amp)
  • USB-C Deckel separat erhältlich: Variante 1 oder Variante 2
  • Passendes GBA Gehäuse separat erhältlich: RetroSix Gehäuse
Lieferumfang: !Hinweis: Wir verwenden einen eigenen 3,7V LiPo Akku mit ebenfalls 1700mAh und 6,29Wh von dem Hersteller Eunicell. Der Langzeittest hat gezeigt, das unser Akku dem von RetroSix mitgeliefertem Akku in nichts nachsteht und ebenfalls eine Spielzeit von 14 Stunden mit IPS-Umbau liefert (ohne IPS sogar 19 Stunden). Somit konnten wir den Preis um 5€ senken und geben den Preisvorteil direkt an euch weiter (alter Preis 44,90€). Die Akkus von Eunicell werden für uns immer frisch produziert und die aktuelle Charge ist vom 22.09.2021.
In den Warenkorb

Deckel mit USB-C Loch für GameBoy Advance

4,50 
  • Batteriefach Deckel sind passgenau für GameBoy Advance (AGB-001)
  • Neuware vom Dritthersteller | KEIN original Produkt
  • Die Passform, Haptik und Toleranz der RetroSix Deckel aus ABS Kunststoff ist viel stärker und frei von jeglichen Spritzgussmerkmalen, wie man sie bei spritzgegossenen Deckeln bekommt
Variante wählen

RetroReiZ impact Gehäuse für den GameBoy Advance - RGEVO Design

29,95 
  • Exklusives RetroReiZ impact Design von RETROGAME.EVO
  • UV bedrucktes Gehäuse für den GBA
  • Versiegelt mit flüssigem Keramik - bietet zusätzlichen Schutz
  • Einfach mit dem Konfigurator individuell zusammenstellen
  • Verwendetes Gehäuse: RetroSix Gehäuse
  • Rückseite ist unbedruckt und ist in der gleichen Farbe wie die Vorderseite
  • Keine Serienproduktion - HANDMADE WITH ❤️ IN GERMANY
Variante wählen

Schritt 1: Batteriefach prüfen

Wenn du bereits ein RetroSix Gehäuse verwendest, kannst du diesen Schritt überspringen. Für Alle die sich unsicher sind oder eine originale Konsole mit dem Mod ausstatten möchten, lesen bitte weiter 🙂

Im nachfolgendem Bild haben wir ein RetroSix Shell (oben) mit einem originalen GBA Gehäuse (unten) verglichen. Wie du sehen kannst, hat das originale Shell im Batteriefach mehr Streben als das Batteriefach von RetroSix-Gehäusen. Daher müssen diese Streben aus dem originalen Gehäuse entfernt werden, bevor das CleanJuice  eingebaut wird.

Am Besten kann man dies mit einem kleinen Seitenschneider zurecht trimmen.Es ist wichtig, dass die Streben sauber und vollständig entfernt werden. Nur so ist ein guter Sitz des CleanJuice gewährleistet. Wird nicht sauber gearbeitet und ein Überschuss bleibt stehen, kann dies zum Einen den Akku beschädigen, zum Anderen wird der Batteriedeckel mit der USB-C Loch Öffnung nicht korrekt sitzen.

Schritt 2: Akku mit CleanJuice Platine verbinden

Akku und Board können durch ein einfaches Stecksystem miteinander verbunden werden. Der Stecker des Akkus muss mit dem roten Kabel nach oben zeigen. Solltest du einen anderen Akku als unseren Eunicell Akku verwenden, kannst du dir zur Sicherheit den Stecker und die Buchse ansehen, um den Stecker korrekt in die Platinen-Buchse einzusetzen.

Richtig eingesteckt lacht dich unser RetroReiZ Logo und der Schriftzug “Cleanjuice GBA” an. Der Eunicell Schriftzug des Akkus ist auf der Unterseite.

Schritt 3: Einlegen des Akkus in das Shell

Nun kannst du den Akku in das Gehäuse einsetzen, indem du darauf achtest, dass das Kabel sich an der linken oberen Ecke befindet.

Der Eunicell Schriftzug bleibt also weiterhin auf der Unterseite der Akkuzelle und die blanke Seite ist für dich sichtbar

Wenn du auf diese beiden Punkte achtest, kannst du den Akku nur richtig einsetzen 🙂

… und wofür sind die beiliegenden Klebestreifen?

Im Lieferumfang des GBA Cleanjuice liefern wird 2 Streifen doppelseitiges Klebeband mit. Manche Modder wollen den Akku fest in das Gehäuse kleben. Dies kannst du natürlich auch tun. Ein Klebestreifen kann auf den Akku angebracht werden bevor er eingesetzt wird (auf die Seite mit dem Eunicell Schriftzug) um diesen dann ins Gehäuse hineinzukleben.

Der Zweite Klebestreifen kann auf die blanke Seite des Akkus angebracht werden um anschließend das CleanJuice-Board auf den Akku zu kleben.

Wir persönlich verkleben die Bauteile nie, da es 1. einfacher gewartet werden kann und 2. auch ohne Klebeband einen guten Halt im Gehäuse hat. Entscheide selbst, wie du es am Liebsten haben möchtest.

Schritt 4: CleanJuice-Board in das Shell einsetzen

Wenn der Akku richtig eingesetzt wurde, kannst du nun das Board einsetzen. Am Einfachsten setzt du als Erstes die linke Seite ein. An der Position wo das RetroReiZ-Label angebracht ist, lässt es sich am Besten halten.

Nun kannst du dich um die rechte Seite kümmern. Drücke die rechte Seite der Platine sanft aber bestimmt in das Gehäuse ein. Es ist richtig eingesetzt, wenn sich die Federn vom CleanJuice-Board in die Batteriekontakte in der Konsole einrasten.

Du wirst ein Klick spüren und wenn du es los lässt, bleibt die Platine auch wie gewünscht in Position.

Schritt 5: Batteriefachdeckel einsetzen und Game Boy einschalten

Gleich hast du es geschafft. Jetzt noch den USB-C Loch Batteriefachdeckel einsetzen und die Funktion deiner GBA Konsole testen.

Back to list

Ähnliche Blogartikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.