Original Verpackungen riechen nach Rauch oder Keller

Nichts ist ärgerlicher, als eine originale Verpackung, die unangenehme Gerüche aufweist.

Wir sind auf viele Hilfsmittel gestoßen, die mal mehr oder weniger ratsam sind. Von flüssigen Hilfsmitteln wie Parfum oder Raumduft raten wir grundsätzlich ab. Richtig starke Gerüche bekommt man damit nicht dauerhaft entfernt bzw. vermischen diese sich miteinander. Des Weiteren zerstört man die Pappe der Verpackung durch die Feuchtigkeit. Somit keine ratsamen Hilfsmittel.

 

Die naheliegenste Lösung ist Katzenstreu. Wie auch bei Hinterlassenschaften der Katze, absorbiert das Streu unangenehme Gerüche jeglicher Art. Sollten Sie eine Katze als Haustier halten, können Sie sich nun glücklich schätzen und direkt starten 🙂 Für alle katzenlosen Leser gibt es im Supermarkt oder bei Amazon günstiges Katzenstreu zu kaufen.

Je nach Größe der Verpackung oder anderen Verpackungsinhalten, dass du von Gerüchen befreien möchtest, ein passendes Behältnis zu verwenden. Wir haben die beste Erfahrung gemacht, wenn das Behältnis ein Drittel Größer ist.

Zutaten:

  • günstiges Katzenstreu, bei starkem Geruch jedoch Katzenstreu mit Aktivkohle
  • einen passenden Behälter /Karton

Ähnliche Blogartikel

2 Kommentare zu “OVP riecht muffig – Was tun?

  1. Hansi sagt:

    Und wie lange sollte die OVP im Katzenstreu lassen? Vielen Dank für den Tipp!

    1. Retro-Andi sagt:

      Hallo Hansi,

      das liegt ganz daran wie sehr die OVP “riecht”. Wir hatten schon Fälle, da lag es ein halbes Jahr im Katzenstreu und es war danach definitiv besser, aber nicht komplett weg. War scheinbar Jahrzehnte in einem modrigem Keller gelegen. Aber ansonsten ist der Geruch in 2-4 Wochen im Grunde weg. Sollte es noch minimal zu riechen sein, einfach eine zweite Runde in Katzenstreu einlegen.

      Liebe Grüße,
      Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.